Der Alltag im kidin.ch

Der Satz "Hilf mir, es selbst zu tun" stammt aus der Philosophie von Maria Montessori und wird im kidin.ch auf verschiedene Weise umgesetzt. Das Spiel- und Werkmaterial besteht hauptsächlich aus Holz- oder anderen Naturmaterialien. Generell wird der Betrieb im kidin.ch stark von der Natur geprägt. Die vier Elemente Wasser, Luft, Feuer und Erde gehören ebenso dazu, wie die Zwerge, die im Winter, und die Kobolde und Elfen, die im Sommer im kidin.ch wohnen.

Im kidin.ch wenden wir verschiedene Ansätze der Pädagogik von Maria Montessori, Rudolf Steiner und Emmi Pikler an.

Montessori

Erste Trennung - neue Chancen

Wir sind der Ansicht, dass, wenn die Kinder ausserfamiliär betreut werden, das Angebot so speziell sein sollte, dass die Kinder mit viel Freude an diesen Ort gehen können. Tränen in der ersten Zeit sind nicht zu vermeiden, doch diese sollten spätestens nach einigen Malen verschwinden. Ein Zwang darf nicht entstehen. Eine vorübergehende und glückliche Trennung von den Eltern macht stark und ist für ein Kind sehr wichtig. Oftmals erleben die Kinder und die Eltern im Eintritt in die Spielgruppe oder Kita das erste Mal eine solche Trennung, was nicht immer einfach ist. Geschichten, Lieder, gemeinsames Werken und Spielen helfen aber meistens, die Trennung schnell zu überwinden.

Spass haben

Der Name kidin ist ein Wortspiel und kann "Kid in" (Kind drinnen oder Kind im Trend) oder "kidding" (Scherze machen, Spass haben) bedeuten. Und tatsächlich: Im Kinderhaus kidin.ch haben die Kinder Spass. Das Angebot ist vielfältig: Spielen, Werken, Singen, Bewegen und Geschichten hören sind nur ein kleiner Teil dessen, was die Kinder täglich im kidin.ch erleben können.

Gesunde Ernährung

Unser Essen wird von Bernet Catering aus dem Zürcher Oberland geliefert. Die Firma verwendet ausschliesslich frische Produkte aus der Region und bietet ausgewogene und vielfältige Mahlzeiten an. Obwohl wir keine ausschliesslich vegetarische Institution sind, verzichten wir beim Mittagessen grösstenteils auf Fleisch. Lesen Sie dazu mehr in unserem Konzept. Als Mitglied vom Verein Aktion Zahnfreundlich achten wir auch darauf, dass wenig Zucker konsumiert wird.

Grosse Räumlichkeiten

Über die vielen Jahre konnten wir die auf drei Stockwerken verteilten Räume mit unzähligen hochwertigen Spielsachen, Musikinstrumenten, Theaterkleidern und Bastel- und Werkmaterial ausstatten. Ein besonderes Highlight für die Kinder ist der gut von der Hauptstrasse abgeriegelte Spielplatz mit grossem Sandkasten, Kletterbaum und Rutschbahnhaus. Zudem verfügt das Kinderhaus kidin.ch über einen grossen Bewegungsraum und ein Mal- und Werkatelier im Untergeschoss.

Das Turicaphon-Areal

Wenige Schritte neben der Kinderkrippe befindet sich das Areal der alten Schallplattenfabrik Turicaphon. Dort befinden sich unsere Spielgruppen- und Horträume und das grosse Naturareal mit dem Zirkuswagen.

Auf dem Laufenden sein

Alle Eltern erhalten Zugang zu unserem Kita-App "famly". Dort werden sie über die neuesten Veranstaltungen und anderen Termine informiert und können den Gruppenleiterinnnen direkt Nachrichten schicken. Ausserdem können sie jederzeit den Rechnungsverlauf einsehen oder das Kind wegen Krankheit oder Ferien abmelden. Und das alles bequem übers Smartphone.

Möchten Sie mehr erfahren?

Dann kontaktieren Sie uns, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Wir geben Ihnen gerne telefonisch oder vor Ort weitere Auskünfte.

Wir sind Mitglied von

kibesuisse
SSLV
Zahnfreundlich
Berufsbildung PLUS
SPGFZO